Clubmannschaft und DMM AK 50

Mannschaftsmeisterschaft – Klasse E -
von Schleswig-Holstein 2017 am 08. und 09. Juli im Golf Gut Glinde

 

Unsere Mannschaft mit

Lena-Juliane Mardfeldt, Torben Denker, Markus Garre, Mattes Bjarne Grundmann, Simon Helling, Fabian Heuer, Holger Mardfeldt, Thomas Rafoth, Kai Schröder und Philipp Jauert
hat in diesem Jahr bei den Lochwettspielen hart gekämpft und den Klassenerhalt gesichert. An beiden Tagen war ideales Wetter auf dieser tollen Golfanlage.

Am Samstag spielten wir gegen Breitenburg, vormittags die Vierer mit den Ergebnissen:
2 Punkte für Curau
2 Punkte für Breitenburg

Unser Ziel, am Nachmittag bei den Einzelspielen möglichst viele Punkte zu erreichen, hat sich bestätigt:

6,5 Punkte für Curau
1,5 Punkte für Breitenburg

Mit dem Tagesergebnis waren unsere Spieler sehr zufrieden:
8,5 Punkte für Curau
3,5 Punkte für Breitenburg

Für Sonntag waren die Spiele gegen die Mannschaft aus Lohersand angesagt.
Es hatte sich am Samstag bereits herumgesprochen, dass es sich bei dem Team aus Lohersand um einen harten Gegner handeln würde.

Morgens wiederum Viererspiele mit dem Ergebnis:
1,5 Punkte für Curau
2,5 Punkte für Lohersand

Das Ergebnis der Einzelspiele:
3 Punkte für Curau
5 Punkte für Lohersand

Das Tagesergebnis somit:
4,5 Punkte für Curau
7,5 Punkte für Lohersand

Die Spieler aus Lohersand (viele mit Caddy) haben verdient gewonnen und wir gratulieren zum Aufstieg.

Glinde

Unser Mannschaftsfoto nach der Veranstaltung nahe Loch 18

 

Danke für den guten Teamgeist der Mannschaft und einem Jeden für seinen persönlichen Einsatz.
Beim Golf Gut Glinde bedanken wir uns für die gute Organisation, die super Platzverhältnisse und die freundliche Aufnahme.
Der Gastronomie sagen wir ein extra Lob für die leckere Verpflegung an beiden Spieltagen, die durch einen Zuschuss von Golf Gut Glinde preisgünstig möglich war.

Den Teams von Breitenburg und Lohersand sagen wir danke für faire Wettspiele und den freundschaftlichen Umgang miteinander.

Wir freuen uns auf die Spiele im nächsten Jahr.

Uwe Küper, Kapitän